Vom Rotliegend übers Tertiär zum DLR – Landschaft entdecken, Terroir schmecken.

Tagesexkursion: Samstag, den 21.04.2018, Uhrzeit:  9.00 bis 15.30 Uhr

Start: Bahnhof Nierstein        Endpunkt: DLR Oppenheim

Referenten: Dr. Friedrich Häfner, Dr. Winfried Kuhn (Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz) und Herr Otto Schätzel (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Oppenheim).

Sitzungsleitung: Lothar Püschel

 

Auf der Exkursionsroute werden Themen zur Geologie, zur Landschaft und zum Weinbau angesprochen.

Die Exkursion startet am Niersteiner Bahnhof (Bild 1). Zu Fuß geht es durch die Altstadt von Nierstein in Richtung Norden zum sog. „Roten Hang“ mit seinen weltbekannten Weinlagen auf dem erdgeschichtlichen „Rotliegend“, das hier zu Tage tritt. 

An der obersten Kante – Standort Foggenberghütte (Bild 2) – eröffnet sich den Exkursionsteilnehmern ein phantastischer Rundblick in den Oberrheingraben mit Blick nach Frankfurt, zum Odenwald und bis zum Taunus.

Zu Fuß geht es weiter zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die Insel Kisselwörth bei Nackenheim, wo bei Niedrigwasser ein Vulkankrater erkennbar ist, der vor nicht langer Zeit entdeckt wurde. Gleichzeitig lassen sich in der Nähe des Höhenpunktes in angrenzenden Weinbergen Basaltsteine (Bild 3) als Hinweis auf vulkanische Tätigkeiten finden.

Gegen 11.30 Uhr nehmen die Exkursionsteilnehmer am Brudersberg (Bild 4) – ein beliebter Aussichtspunkt für Weinbergsrundfahrten – einen zünftigen Imbiss mit Weck, Worscht und Wasser ein.

Der Rückweg Richtung Oppenheim wird mit Traktor und Weinbergswagen zurückgelegt.

Vorbei am römischen Sironabad geht es zum Kalksteinbruch Oppenheim (Bild 5), mit einem sensationellen Einblick in die jüngere Erdgeschichte.

Zu Fuß, ggf. mit den Weinbergswagen, geht es weiter zum Endpunkt der Exkursion im Dienstleistungszentrum ländlicher Raum (DLR / Bild 6). Eine „Spezialweinprobe“ mit drei Weinen auf drei verschiedenen Böden (Terroir) – Löss, Kalk, Rotliegend - bildet den Abschluss.

 

Fahrtechnische Hinweise:

Am DLR (Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Oppenheim, Wormserstr. 111, 55276 Oppenheim) befindet sich ein Parkplatz, wo ggf. Fahrzeuge zum Beginn der Exkursion abgestellt werden können und ein Shuttleservice steht zum Transfer zum Ausgangspunkt nach Nierstein Bahnhof bereit.

Der Shuttleservice steht auch zum Abschluss der Exkursion bereit, um Teilnehmer zur Bahnstation Dienheim oder Oppenheim zu bringen.

Bitte Wünsche bei lpueschel@t-online.de oder beim Tagungsbüro Mail: geographentag@gym-oppenheim.de  anmelden.

 
© 2018 Verband Deutscher Schulgeographen e.V. - Landesverband Rheinland-Pfalz